Verhaltenskodex

UNSER VERHALTENSKODEX

Die wichtigsten Grundsätze im Überblick.

Menschenrechte und Sozialstandards

Benachteiligung aufgrund von Alter, Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft, Religion oder Behinderung ist allen Mitarbeitern strengstens untersagt. Dies betrifft sowohl den Umgang unter Kollegen, als auch mit Kunden und Lieferanten.

Arbeits-und Gesundheitsschutz

Jeder Mitarbeiter ist dafür verantwortlich, jederzeit sicher zu arbeiten und sich an die unternehmensinternen Vorschriften zu halten. Unterstützung bei dieser Eigenverantwortung erhalten alle Mitarbeiter von Ihren Vorgesetzten.

Datenschutz

Die SDU beachtet alle geltenden Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten. Ebenso setzen wir uns für den Schutz von Geschäftsgeheimnissen und geistigem Eigentum Dritter ein.

Umweltschutz

Alle Mitarbeiter haben die Pflicht mit natürlichen Ressourcen verantwortlich umzugehen und die Umwelt jederzeit zu schützen. Alle geltenden Gesetze und Vorschriften sowie unternehmensinterne Richtlinien zum Schutz der Umwelt sind einzuhalten.

Kartellrecht

Wettbewerbs verhindernde oder einschränkende Absprachen mit Marktbegleitern (horizontale Absprachen) sind verboten. Ebenso aufeinander abgestimmte Handlungen. Vertikale Absprachen mit Lieferanten, welche die Freiheit des Kunden einschränken sind untersagt.

Korruption

Jegliche Form von Bestechung ist verboten. Im Umgang mit Geschäftspartnern oder Amtsträgern dürfen niemals materielle Vorteile gefordert oder angenommen werden, durch welche eine geschäftliche Entscheidung beeinflusst werden könnte.

UNSER VERHALTENSKODEX

Die wichtigsten Grundsätze im Überblick.