SDU-Dispositionsmanagement (SDU-DM)

Mit dem Kunden, für den Kunden

C-Teile-Optimierung: Statt starrem System von außen lieber flexibles Vorgehen von innen.

Schon seit Jahrzehnten ist prinzipiell klar, dass die Beschaffung von C-Teilen wie Büromaterial, Papierhandtuch, Schraube, Mutter oder Werkzeug erheblichen Aufwand mit sich bringt.  Sodass es viele Unternehmen oft deutlich mehr kostet, den internen Prozess von Bestellung, Einkauf, Controlling und Wareneingangskontrolle zu bezahlen, als das bestellte Teil  eigentlich wert ist.

Das hat unserer Meinung nach damit zu tun, dass den Unternehmen starre, standardisierte Beschaffungssysteme übergestülpt werden, die die Eigenheiten der betroffenen Abteilungen nur unzureichend bis gar nicht berücksichtigen können.

Das SDU-Dispositionsmanagement (SDU-DM) ist anders. Natürlich nutzen auch wir die gemeinsamen  Potenziale, die im optimierten C-Teile-Beschaffungswesen und KANBAN-Systemen zur Just-in-Time-Belieferung schlummern. Aber beim SDU-DM müssen Sie sich nicht auf feste Losgrößen oder stets kontinuierlichen  Materialfluss festlegen. Wir können mit saisonalen oder unperiodischen Mengenschwankungen genausogut umgehen wie mit unterschiedlichen Verpackungseinheiten.

SDU-DM: Schwerpunkt auf der Prozessoptimierung.

Klassisches KANBAN will Lagerhaltung optimieren. Das will unser SDU-Dispositionsmanagement auch. Klassisches KANBAN will teure Lagerhaltung vermeiden und  Produktionsprozesse dadurch optimieren. Auch das will unser SDU-DM. Aber es beschränkt sich nicht auf die perfektionierte Einspeisung von C-Teilen in den Produktionsprozess. Das SDU-DM sorgt für optimale Prozesse im gesamten Beschaffungsprozess. Es reicht von der Bedarfsermittlung über Controlling, Genehmigung, Einkauf, Bestellung, Terminüberwachung,  WE-Kontrolle bis zum Vertrieb im Unternehmen an die Verbrauchsstelle. Das gilt für Schrauben ebenso wie für Büromaterial.

Unser Credo dabei: Nur dort, wo es Sinn hat, bleibt es bei  Einzelbedarfs - ermittlung und verbrauchsabhängiger Bestellung. Wo nicht, wird radikal vereinfacht. In Ihrem Interesse.

SDU-DM-Konfigurator

Individualität auf Knopfdruck

Der Konfigurator: Sie setzen Ihre Schwerpunkte selbst, von uns kommt dann die passende C-Teile-Lösung.

Feste Behälterinhalte? Oder lieber Bestellmengen individuell bei jedem Vorgang neu bestimmen? Oder einen Mix aus Beidem? Durchgängig gleiche Verbrauchsmengen? Einplanen  fester Schwankungsrhythmen? Oder lieber variable Größen, die auch mal kurzfristige Auftragsschwankungen abfedern können? Einheitliche Container? Besser folienverpackt? Oder  unterschiedliche Behälter – je nach Einsatzort?

Zentraler Teilebahnhof im Unternehmen und innerbetriebliche Zustellung durch Ihre Magaziner? Oder komplettes Outsourcing mit  dezentralen Teilebahnhöfen in den Abteilungen? Viele Fragen. Aber noch weit mehr Möglichkeiten. Denn unser SDU-DM ist kein fix und fertiges Paket. Sondern passt sich Ihren  Anforderungen an. Und wächst mit Ihren Aufgaben.

Mit unserem C-Teile-Konfigurator legen Sie selbst fest, wie C-Teile-Optimierung bei Ihnen aussieht. Ganz einfach am PC. Während des Kundengesprächs. Wir setzen um, was Ihnen am besten passt.

SDU-DM und Konfigurator: Werkzeuge für die Rundumversorgung.

Mit SDU-DM und Konfigurator stellen wir Ihnen ein System zur Verfügung, mit dem Sie Ihr C-Teile-Management insgesamt auf neue Füße stellen können. Passend dazu bieten wir Ihnen nicht nur Maschinenteile und Verbindungselemente, sondern auch das komplette C-Teile-Programm. Vom Papierhandtuch bis zum Werkzeug. In vielen Verpackungseinheiten.